Beim BC 09 Oberbruch will das Trainerkarussell nicht stillstehen. Nachdem schon in der Hinrunde Michel Noethlichs aus privaten und gesundheitlichen Gründen von seinem Amt als Trainer zurückgetreten war, wurde am vergangenem Dienstag (30.01.2024) die Zusammenarbeit mit Thomas Placzek beendet, bevor sie überhaupt richtig begonnen hatte. 

Thomas Placzek hatte im November des vergangenen Jahres den verantwortlichen des BC 09 Oberbruch zugesagt, den Trainer Posten für zwei Jahre zu übernehmen und die positive Entwicklung der Mannschaft fortzuführen. Auf Seiten des OBC’s war man glücklich darüber, den Trainer der Aufstiegssaison für sich gewinnen zu können, der auch direkt zum Rückrundenstart zur Verfügung stand. Für den OBC das goldene Los nach dem doch überraschenden Rücktritt von Michel Noethlichs. 
Mitte Januar bat Thomas um ein persönliches Gespräch mit den Verantwortlichen des BC 09 Oberbruch. Dort gab er bekannt, dass er entgegen seiner Zusage dem OBC für 2 Jahre erhalten zu bleiben, im Sommer den Cheftrainerposten bei einem Verein aus dem Gladbacher Raum zu übernehmen. Zudem würde er 5 Wochen in der Rückrunde nicht zur Verfügung stehen. Diese Nachricht traf die Verantwortlichen des OBC plötzlich und absolut unerwartet. 

Die Entscheidung gegen den OBC trotz fester Zusage, die nicht Verfügbarkeit von knapp 5 Wochen und der ungünstige Zeitpunkt der Absage entzog sich dem Verein jegliche Grundlage für eine weitere Zusammenarbeit, da man seine Ziele und Vorhaben in Gefahr gesehen hat. 
Das Team wird bis zum Sommer von OBC-Legende Jürgen Heinrichs und Sandor Nagy betreut. Da Heinrichs auch zusätzlich erfolgreich die D-Jugendmannschaft des OBC trainiert, wurde seinerseits eine langfristige Zusammenarbeit ausgeschlossen. An einer Lösung für die neue Saison wird mit Hochdruck gearbeitet und es wurde auch schon ein Gespräch mit einem möglichen Kandidaten geführt.

1. Mannschaft - Infos Spielbetrieb

 Copyright 2023 - Joomla 5.0 - BC 09 Oberbruch - Jonas Noethlichs