Copyright 2018 - BC 09 Oberbruch - Jonas Noethlichs

SV Brachelen II - BC 09 Oberbruch 1:6
Nach einem furiosen Saisonstart unserer ersten Mannschaft schien in letzter Zeit der Wurm drin zu sein. Nach Anfangs fünf Siegen in Folge, die zum größten Teil absolut dominant und souverän eingefahren wurden, folgten drei Unentschieden (immer 2:2) und anschließend sogar die erste Saisonniederlage zuhause gegen Grün-Weiß Karken (0:2).

Vielleicht war es letztlich die Niederlage, die unsere Erste Mannschaft wieder wach rüttelte und dazu brachte, endlich wieder souveränen Fußball zu spielen. Jedenfalls zeigte die Mannschaft beim Spiel in Brachelen wieder ihr Gesicht, welches man vom Saisonstart her kannte.

Bereits in der zwölften Spielminute ging unsere Erste durch Pascal Maruschke 0:1 in Führung. Noch vor dem Pausenpfiff konnte Maurice Breuer in der 35. Spielminute auf 0:2 erhöhen.

Nach der Pause ging es munter weiter. Bereits vier Minuten nach Wiederanpfiff baute Goalgetter Tim Neuber die Führung auf 0:3 aus. In der 60. Spielminute dann das einzige Gegentor des Spiels durch einen Strafstoß. Yannik Wellens vom SV Brachelen II verkürzte auf 1:3. Aber selbst das ließ unsere Erste Mannschaft am letzten Sonntag kein bisschen nervös werden. Nahezu im direkten Gegenzug stellte Tim Neuber den alten Abstand wieder her (61. Spielminute). Zum Spielende in der 83. und 86. Spielminute schraubten der eingewechselte Mark Lammerts sowie Leopold Djon das Ergebnis noch auf 1:6 hoch.

Ein grandioser Sieg einer wiedererstarkten Mannschafft. Der Sieg kommt gerade recht, da es nun im Heimspiel am Sonntag gegen den Tabellenführer Kirchhoven geht, der mit nur zwei Punkten vor den Bröökern die Tabelle anführt.