Copyright 2018 - BC 09 Oberbruch - Jonas Noethlichs

Das Nachholspiel am Donnerstag Abend zwischen dem Tabellen Zweiten und Dritten endete 2:2. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, wobei man der Reserve vorwerfen muss, die erste Halbzeit verschlafen zu haben. Nach einem Eckball bekam die Reserve den Ball nicht aus dem 16er und die erste Chance wurde von Braunsrath eiskalt zur 1:0 Führung genutzt. Die Reserve erhöhte danach den Druck wurde aber auf Grund von mangelnder Chancenverwertung nicht belohnt. Nach einem Freistoß von Braunrath nahe der Mittellinie landete eine verunglückte Klärungsaktion im eigenen Tor zum 2:0.
In der Halbzeit stelle Trainer Sascha Koob dann die Aufstellung um und das Spiel nahm einen ganz anderen Verlauf. Die Reserve war nun aggressiver und bestimmte das Spiel. Alex Kniebel setze einen Eckball ans Lattenkreuz. Ein schneller Konter verwandelt von Andre Hennen brachte die Reserve zurück ins Spiel (1:2). Die Brööker waren auf einmal hell wach und erhöhten weiter den Druck. Man spürte hier ist mehr drin. Ein Freistoß landete wieder bei Alex Kniebel der seine Kopfball Chance aber nicht verwerten konnte. Kurz darauf erlöste Timo Simounivic nach einer tollen Flanke von Deniz Becker die Brööker und sorgte mit dem 2:2 Ausgleich dafür, dass die Brööker nicht mit leeren Händen da standen. Es war mehr drin aber man schaffte es nicht die Chancen zu nutzen. Einsatz, Kampf und Leidenschaft der Brööker Mannschaft stimmten aber, vor allem in Durchgang zwei!