Copyright 2018 - BC 09 Oberbruch - Jonas Noethlichs

Reserve - FC Eintracht Kempen   2:1

Der Erste Sieg unter Trainer Sascha Koob.

Im Heimspiel unserer Reserve gegen Kempen deutete sich schon früh ein hartes und eng umkämpftes Spiel an. Vier gelbe Karten und zweimal gelb-rot standen am Ende zu Buche, aber alles der Reihe nach.

Matthias Füßer half erneut in der Reserve aus und brachte sie in der neunten Spielminute früh in Führung. Leider verpasste man es in der ersten Halbzeit ein weiteres Tor zu erzielen, stattdessen fing man sich zwei gelbe Karten ein, von der eine noch Folgen haben sollte.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Deniz Becker in der 67. Spielminute auf 2:0. Alles schien nach Plan zu laufen. Die Eintracht aus Kempen hatte zwar im Anschluss etwas mehr Ballbesitz, allerdings stand die Brööker Defensive absolut stabil und hielt den Gegner erfolgreich vom eigenen Sechzehner fern. Trotzdem wurde das Spiel gegen Ende nochmals hektisch. Nach wiederholtem Foulspiel sah zunächst der Oberbrucher Kevin Georgiev die gelb-rote Karte. Doch den Vorteil einen Mann mehr auf dem Platz zu haben, machte der ehemalige Reserve Spieler Matthias Kremers den Kempenern zehn Minuten später zu Nichte. Auch er konnte wegen wiederholtem Foulspiel früher Duschen gehen. Trotz wieder ausgeglichener Spieleranzahl gelang es Kempen irgendwie doch noch den Anschlusstreffer in der 85. Spielminute zu erzielen. Mehr sollte allerdings dann doch nicht mehr passieren und die Reserve holte zu Hause drei Punkte.