Copyright 2018 - BC 09 Oberbruch - Jonas Noethlichs

1.FC Heinsberg-Lieck II - Reserve   2:2

Ohne Trainer Kalli Rütten trat unsere Reserve im vorverlegten Kreisliga C Spiel gegen die Zweitvertretung aus Heinsberg Lieck an. Sascha Koob hatte es bei seinem Trainerdebut nicht einfach. Mit zwei Spielern aus der Ersten, sowie Patrick Eyermanns als Stand-by Profi mussten drei außerplanmäßige Akteure ins Spiel eingebunden werden.
In einem eher schwachen Spiel geriet die Reserve in der 24. Spielminute in Rückstand - 0:1 für HS-Lieck durch Thissen. Eine viertel Stunde später pfiff der Schiri Freistoß für den OBC an der Strafraumgrenze. Auf Empfehlung von Fritz Kleinen (Trainer Erste Mannschaft) schnappte sich Dominik Hahn die Pille und packte - aus dem Stand - eine Klebe sondersgleichen aus. Nun stand es 1:1, dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.
Nach der Halbzeitpause pfiff der Schiri - nun für den Gegner - Strafstoß. Torwart Sven Rütten holte den Angreifer von HS-Lieck unsanft von den Beinen. Küppers verwandelte sicher zur erneuten Führung des Gastgebers.
Um den Schwerpunkt des Spiels mehr in Richtung des gegnerischen Tors zu verlagern, entschied sich Koob zu wechseln und brachte nach und nach die Offensivakteure Marlon Bongwald, Matthias Füßer und Benjamin Alexander Nöth ins Spiel. Die Einwechslung von Füßer erschien sich als goldrichtig zu erweisen. Nach einem brööker Freistoß in der Nachspielzeit an die Latte, hatte Füßer den richtigen Riecher und brachte den Abpraller routiniert im gegnerischen Tor unter.
Unterm Strich ein Unentschieden der glücklicheren Art, aber auch diese Punkte müssen erstmal erspielt werden!