Copyright 2018 - BC 09 Oberbruch - Jonas Noethlichs

BC 09 Oberbruch - SV Brachelen II  0:3

Das auf Mittwochabend vorverlegte Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger aus Brachelen wurde bei schönstem Wetter angepfiffen. Als Absteiger aus der Kreisliga A sollte die Ausgangssituation klar sein. Der Absteiger sollte favorisiert sein. Dementsprechend wurde die Mannaschaft eingestimmt und man wollte die zwei zuletzt kassierten Niederlagen in Folge wieder egalisieren. Doch um es auf den Punkt zu bringen: Der BC war schwach an diesem Tag.

Man kann an dieser Stelle erwähnen, dass einige potentielle Stammkräfte fehlten. Allerdings ist das kein Grund für die schwache Vorstellung. Es fehlte an allen Ecken.
In den ersten Minuten des Spiels hat Brachelen mit hohem Einsatz und hoher Laufbereitschaft den Grundstein gelegt, um den Brööker Jungs den Zahn zu ziehen. Diese rieben sich auf, kamen aber auf keinen grünen Zweig. Der eigene Spielaufbau war phasenweise gut, allerdings kam es im letzten Drittel immer wieder zu unnötigen Ballverlusten, schlampig ausgespielten Kontern und Fehlpässen. Brachelen wiederum nutze die erste Unaufmerksamkeit der Brööker Abwehrreihe mit einem Paukenschlag. In der 26. Minute sowie in der 28. Minute konnte Brachelen netzen, wobei die Abwehrreihe in beiden Fällen äußerst unglücklich aussah. Aufgrund der fehlenden Konzentration in der Abwehr und der fehlenden Durchschlagskraft in der Offensive ging das 2:0 auch tatsächlich in Ordnung.

Um die aus BC-Sicht katastrophale erste Halbzeit zu krönen fiel das 3:0 resultierend aus einem ewig in der Luft fliegenden Flankenball, der schlicht und ergreifend nicht verteidigt wurde. Eine Halbzeit zum Vergessen!
In der darauffolgenden Hälfte des Spiels fingen sich die Brööker Jungs und wurden spielbestimmend. Man erkannte deutlich, dass man auf Wiedergutmachung aus war. Der BC kontrollierte das Spiel zunehmend. Trotzdem schaffte es der Gastgeber immer wieder nadelstichartige Konter zu setzen, die allerdings weitestgehend souverän gestoppt wurden. Aber mehr als eine solide 2. Halbzeit war an diesem Tag nicht drin. Das Spiel plätscherte in der zweiten Hälfte nahezu ohne Höhepunkte vor sich hin.

Letztendlich ging das Spiel mit 3:0 Toren an Brachelen, welches sich dadurch drei wichtige Punkte gegen den Abstieg sichern konnten. Für den BC heißt es jetzt sich trotz einer Tabellensituation im gesicherten Mittelfeld nochmal voll zu motivieren, um die Saison unter den angestrebten Top 5 zu beenden. Also auf geht’s!!!