Copyright 2018 - BC 09 Oberbruch - Jonas Noethlichs

BC 09 Oberbruch - VfJ Ratheim II    4:1

Nach vier Wochen bescheidener Vorbereitung empfing der OBC die Zweitvertretung des VfJ Ratheim. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse war ein trainieren auf dem Platz während der gesamten Vorbereitung nicht möglich. Das Training mit Ball konnte lediglich in den glücklicherweise zahlreichen Vorbereitungsspielen nachgeholt werden. Rückblickend kann man dennoch mit den Ergebnissen der Vorbereitungsspiele zufrieden sein.

Nun zum Spiel: Die Gäste aus Ratheim - verstärkt durch Spieler aus der ersten Mannschaft - legten direkt zu Beginn ein hohes Tempo vor, wobei die ersten großen Möglichkeiten auf Seiten der Brööker lagen. So hatte unser Torjäger Mark Lammertz schon früh die Möglichkeit zur Führung. Mit Verlauf der Spielzeit erarbeitete sich der OBC immer mehr gute Möglichkeiten, die letztlich aber nicht bis zum Ende ausgespielt wurden. Ratheim tat sich schwer gegen die immer besser aufspielenden Brööker. Dennoch gelang es Ratheim den ein oder anderen gefährlichen Konter in Richtung des Brööker Kasten zu setzen, der von Neuzugang und Rückkehrer Markus Esser sauber gehalten wurde. Ein solcher schneller Konter sollte den Bröökern jedoch in der 14. Minute zum Verhängnis werden. Ein in die Schnittstelle der Abwehr gespielter Ball ermöglichte es de´m Ratheimer Stürmer Abubakar allein auf Markus Esser zu zulaufen, der den folgenden Schuss parieren konnte, sich jedoch beim Nachschuss von Schaper geschlagen geben musste.

Doch die Brööker ließen sich durch dieses Tor aus dem Nichts nicht beirren und spielten weiter mit Tempo auf den Kasten von VfJ Keeper Theißen. In der 22. Minute gelang dann unserem Kapitän Chris "CF10" Füßer, der den verletzten Tim Neuber als Kapitän vertrat, der verdiente Ausgleich. Oberbruch baute weiter Druck auf und kam weiterhin zu sehr guten Möglichkeiten, allein Mark Lammertz hatte genügend Chancen um zwei Spiele entscheiden zu können, doch das Runde wollte einfach nicht ins Eckige...

Aber dann in der 25. Minute war unser Top "Goalgetter" zur Stelle und verwandelte vor Keeper Theißen eiskalt ins kurze Eck zur 2:1 Führung. Kurz vor der Pause gelang dem OBC die 3:1 Führung wiederrum durch Chris Füßer.
Nach der Pause versuchte Ratheim nochmal Druck aufzubauen, um den Anschluss nicht zu verlieren. Die Mühen waren jedoch vergebens. Die Brööker Defensive stand an diesem Tag sehr gut und ließ nur wenige Chancen zu. Der OBC verlor Mitte der zweiten Halbzeit etwas den Faden und das Spiel wurde unnötig unruhig. Doch in der 75 Minute gelang es Niko Frings nach einer Ecke die Kugel aus dem Tumult heraus zum 4:1 Endstand hinter die Linie zu drücken.

Die Mannschaft hat ein gutes Spiel abgeliefert mit hohem kämpferischem und läuferischem Aufwand. Aber auch spielerisch hat das Team aufblitzen lassen was es kann, wenn man bedenkt das in der Vorbereitung nicht ein einziges Mal auf dem Platz trainiert werden konnte.

Jetzt heißt es weiter machen, trainieren und Punkte holen!