Copyright 2018 - BC 09 Oberbruch - Jonas Noethlichs

BC 09 Oberbruch  - Germania Teveren   1  :  12

Egal – Hauptsache eine Steigerung in der zweiten Hälfte

Keinen guten Tag erwischte der OBC beim Heimspiel am 22.08.15. Sicherlich war es sehr drückend heiß, aber diese Bedingungen galten auch für den Gegner. Doch mit total unkonzentrierter und unmotivierter Leistung lag die Oberbruch D nach 15 Minuten bereits mit 0:5 hinten. Zwei weitere Tore bis zur Pause sorgten für den 0:7 Halbzeitrückstand. Bei den Jungs hingen die Köpfe und so richtige Lust hatte keiner mehr. Aber Trainerduo Helmut Frenken und Herbert Waldschmidt forderten die Truppe auf, die ersten 30 Minuten zu vergessen und in Hälfte zwei völlig neu zu starten. Und siehe da – das gelang zunächst auch. In den ersten 15 Minuten erzielten die starken Gäste keinen Treffer, wobei Alex Röder im Tor mehrmals toll reagierte. Auch alle anderen waren viel präsenter und kämpften sich Zweikampfsiege heraus. Dann aber begannen die Kräfte zu schwinden und es fielen doch noch 5 Treffer. Das Ehrentor für Brook erzielte Jordi Reichinger. Alles in allem hat das Team auch heute wieder gesehen, was noch verbessert werden muß. Daran wird gearbeitet, damit die Mannschaft in den folgenden Spielen die Ergebnisse deutlich positiver beeinflussen kann.