Copyright 2018 - BC 09 Oberbruch - Jonas Noethlichs

Im letzten Vorrundenspiel ging es für unsere B-Jugend gegen Schaufenberg. Bei gutem Wetter, stand den Trainern ein Kader von 16 motivierten Spielern zur Verfügung, die nach fünf monatiger Winterpause endlich wieder Fußball spielen wollten.

Warum das Spiel schlussendlich 0:0 ausging, lag wahrscheinlich an den zahlreichen neuen Spielern im Kader, die sich erst noch finden müssen. Dies ist ein ganz normaler Prozess der Zeit benötigt. Darüber hinaus agierte der Gegner äußerst devensiv und machte es uns selten möglich vor das gegnerische Tor zu kommen. Wenn wir dann mal vor dem gegnerischen Tor standen, war da wieder unser altes Problem: Der Ball will einfach nicht ins Eckige.

Daran sollten wir noch arbeiten.

Bilder zum Spiel findet ihr hier

Ein Achtungserfolg - RESPEKT

Die B-Jugend musste sich auch am 10.05.2015 wieder mit einer sehr dünnen Mannschaftstärke dem Zweitplazierten in der Sonderstaffel der Union aus Würm Lindern stellen. Zum Anpfiff waren nur 10 Mann auf dem Platz und es hieß für die B -Jugend kämpfen, kämpfen, kämpfen!! Und sie kämpfte, so dass es nach den ersten 45 Minuten immer noch 0:0 stand. Angriffe gab es auf beiden Seiten, aber der Ball wollte einfach nicht ins Netz. Zu Beginn der 2.Halbzeit kam es für den OBC leider zu einem großen Unglück. Der Torwart knickte leider bei einer Aktion so unglücklich um, dass er nicht mehr weiter spielen konnte. Nun hieß es für uns, da wir keinen Ersatztorwart hatten, unseren Stürmer ins Tor zu stellen. Danach fiel ein wirklich unglückliches Tor, für das eigentlich niemand etwas konnte. Der Ball versprang auf dem doch sehr holprigen Platz und so stand es 0:1. Die Mannschaft kämpfte weiter, obwohl  ein weiterer Spieler, ebenfalls wegen einer Verletzung, den Platz verlassen musste. Der Rest der Mannschaft kämpfte auch diesmal - wie im Spiel gegen Venrath - bis zum Umfallen und ließ nichts zu. Nur durch ein Foul in der Abwehr - leider im 16er - gab es einen Elfmeter und in der Folge das  0:2. Dennoch war dieses 0:2 für die Oberbrucher Mannschaft  ein super Ergebnis, hatte man das Hinspiel doch noch 5:0 verloren.  Weiter so ......

Gekämpft bis zum Umfallen - RESPEKT

Heute Morgen um 11 Uhr musste die Oberbrucher B-Jugend zu ihrem nächsten Staffelspiel antreten.Gegner war der Tabellenführer Venrath.Wir wussten alle, dass es ein sehr schweres und schnelles Spiel wird. Zu allem Überfluss erfolgten dann heute morgen noch 3 krankheitsbedingte Absagen und somit stand die B -Jugend mit nur 10 Spielern auf dem Platz. Beim Warmlaufen merkte dann die Spielerin Celine Habor, dass ihre Muskelzerrung doch noch nicht , wie eigentlich erhofft , überwunden war. Somit waren es nur noch 9. Egal, die B-Jugend trat mit 9 Spielern an und versuchte natürlich gegen eine mit 11 Mann stark besetzte Mannschaft anzukommen. Teilweise gelang es, teilweise war aber die Überzahl des Gegners einfach nicht aufzuhalten. Zwischendurch mussten kurzfristig 1 bis 2 Spieler unsere B -Jugend vom Platz. Verletzungsbedingt oder einfach, weil die Luft fehlte. Die 1. Halbzeit endete für die Mannschaft mit einem Rückstand von 0:7. Wer aber dachte, die Jungs würden jetzt aufgeben, der irrte gewaltig. Die Mannschaft trat in der 2. Halbzeit noch mit mehr Kampfgeist und Motivation an und störte den Gegner bei allen Angriffen und es gelangen auch Konter für uns, die jedoch leider ohne Torabschluss blieben.Venrath versuchte alles und nur durch ein Foul an einem unsere Spieler, somit erstmal wieder nur mit 7 Spieler auf dem Platz, gelang dem Gegner ein Tor. Danach wurde nichts mehr zugelassen und vom Torwart bis zum Stürmer kämpften alle und liefen im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Zahnfleisch. So endete das Spiel, mit einem für das Trainer-Duo zufriedenstellenden Ergebniss von 0:8.