Copyright 2019 - BC 09 Oberbruch - Jonas Noethlichs
  • .

  • .

  • .

  • .

Vereinsspielplan

Sportplatz

 

Sportplatz gesperrt

Die Plätze sind bis auf Weiteres gesperrt.

OBC punktet weiterhin dreifach

Im dritten Spiel im Jahr 2019 holte der OBC unter dem neuen Cheftrainer Stefan Horstmannshoff erneut drei Punkte.

Nach dem Auftaktsieg gegen den SC Selfkant 2 und dem Sieg am vergangenen Wochenende gegen den SC Erkelenz fuhr die Mannschaft mit zwei Siegen im Rücken zum Nachholspiel nach Ophoven. Es musste umgestellt werden. Da unsere beiden Torhüter beide nicht konnten, hütete Sven Rütten das Tor und hielt die Null sicher. Auch in der Innenverteidigung wurde umgestellt, anstelle vom beruflich eingeschränkten Oliver Treuner sprang Pascal Maruschke ein.

Der OBC kam nicht so gut ins Spiel, da der Platz nicht gut zu bespielen war. In der 22. Minute war es dann aber soweit, Sedrick Martin erzielte nach einer guten Flanke von Kai Wallrafen das 1:0 für den OBC. Nach einer Ecke in der 35. Minute war es schließlich Valdrin Recika, der auf Kai Wallrafen auflegte, der den Ball Volley ins Netz brachte.

Nachdem Wechsel ein unverändertes Bild: Der OBC mit mehr Ballbesitz und Ophoven versuchte es nur mit langen Bällen, doch die Abwehr um Pascal Maruschke stand sicher. In der 52. Minute war es dann, der in der Halbzeit eingewechselte Marcel Richter, der auf Höhe des Strafraums zum Schuss kam und den Ball ins lacke Eck versenkte. Keine zehn Minuten später war es dann Sedrick Martin, der nach Vorarbeit von Burhan Yüksel zum 4:0 einschob. Burhan legte dann in der 67. Minute mit dem 5:0 nach. Das halbe Dutzend machte dann ebenfalls Burhan Yüksel in der 76. Minute voll.

Das war der OBC Heute:

Rütten-Rosenau-Maruschke-Kaniecki-Drevina-Stolz(62. Alsalameh)—Recika-Yüksel-Wallrafen-Skeif(46. Richter)-Martin

Noch im Kader: Burger

Schiedsrichter: Marc Baltes (Wegberg)